Wann, wie und wo findet welches Treffen statt?

Am Samstag Vormittags, den 5. August '17,

wird Martin Schipper seinen Zeichenkurs fortsetzen.

Samstag von 11 bis 14 Uhr

 

 Thema wird noch bekannt gegeben!

 

 

Es sind selbstverständlich auch Neueinsteiger willkommen.

Die Stunde wird auch diesmal so aufgebaut sein,

dass jeder dem Thema folgen und sich leicht einarbeiten kann;

auch Anfänger ohne Erfahrung im Zeichnen.

 

Materialien sollte jeder Teilnehmer selber mit bringen.

Empfohlen wird Papier in der Größe Din A 3; Bleistifte H2, HB, B2 –

wenn vorhanden auch andere Härtegrade, Radiergummi

oder Radierstift, Lineal und evtl. Geodreieck.

Im Zweifelsfalle wird aber auch vor Ort

einiges vorhanden sein, was wir zum Zeichen benötigen.

 

Die Adresse bleibt die gleiche wie die letzten Male:

Im Untergeschoss des Gemeindehaus

Donnerstraße 12; in 44319 Dortmund

 

Der Unterricht ist soweit kostenlos.

 

Ansonsten bringt noch Interesse und gute Laune mit.

 

Wer mag, kann am Samstag bereits um 10 Uhr

zu einem kleinem gemeinsamen Frühstück kommen.

 

Wir freuen uns auf euch und einige anregende Sunden.

Bis dann

Eure Martin und Susanne

 

 

 

 

Am Freitag, den 4.August 2017 findet in

44319 Dortmund-Asseln

Donnerstr. 12 (im Untergeschoss)

Meditatives Malen statt:

 

19:00 bis ca. 22:00 Uhr 

gerne auch etwas länger.

Wer früher gehen muss,

kann es mir mitteilen und ich werde dies berücksichtigen.

 

Kinder, Erwachsene, wie auch Anfänger und Fortgeschrittene

 dürfen dabei sein!

 

 

 

Thema wird folgendes sein:

 

 

Wir werden in unserer Reise Künstlern auf der Spur sein

und beobachten, was sich auf unsere Leinwand entfalten will!

 

 

Keilrahmengröße auf Wunsch und kann selbst mitgebracht werden.

Ich werde aber kleinere Keilrahmen zur Verfügung stellen, wer auf großer Leinwand malen möchte, bringe dies bitte mit.

 

 

Es werden Acryl-Farben, Pinsel und Keilrahmen

zur Verfügung gestellt.

 

 

Hierfür bitte ich um freizügigen Ausgleich

(für Materialkosten, etc.)

welches zur Verfügung gestellt wird

und

ich bedanke mich für eine kleine Gabe in einen "Clown",

der für die Nutzung des Raumes als Spardose bereit steht.

 

Es werden keine Mal-Vorkenntnisse benötigt!

 

Mitzubringen ist nur unempfindliche Kleidung,

die evtl. von der Farbe getroffen werden dürfen.

 

Ende: Wenn das Bild mitgenommen werden kann! (ca. 2 bis 3 Stunden)

 

Ich freue mich über jeden, der mit Freude in diesen Malstunden dabei ist.

 

Liebe Grüße, Susanne Weiß 

 

 

 

 

Herzlichst laden wir ebenso am Samstag, den 6. August 2017

ab 14:30 Uhr

zu einem offenen Gesprächskreis ein -

daher ein Tag der offenen Tür.

 

Es wird wieder einen "Redesack"

der dazu dient, dass nur einer spricht, geben,

so dass auch Hörgeschädigte den Rednern folgen kann.

 

Thema noch offen!


Letzter Einlass 17:00 Uhr

Ende, wenn es sich für ein jedermann stimmig anfühlt.

 

Ich freue mich über unseren regen Austausch!

 


weitere Vorankündigungen sowie Einladungen: