Wann, wie und wo findet welches Treffen statt?

 

 

Am Freitag, den 2.März 2018 findet in

44319 Dortmund-Asseln

Donnerstr. 12 (im Untergeschoss)

Meditatives Malen statt:

 

19:00 bis ca. 22:00 Uhr 

Wer früher gehen möchte,

kann es mir mitteilen und ich werde dies berücksichtigen.

 

Kinder, Erwachsene, wie auch Anfänger und Fortgeschrittene

 dürfen dabei sein!

 

Wie wird die Meditation sein?

 

Ich werde mich einfach leiten lassen

und Euch mit einer Lebensfrage beglücken

und so dürft Ihr Euch überraschen lassen,

was an diesem Abend sich auf die Leinwand entfalten will. 

 

 

Keilrahmengröße auf Wunsch und kann selbst mitgebracht werden.

Ich werde kleinere Keilrahmen zur Verfügung stellen, wer auf großer Leinwand malen möchte, bringe dies bitte mit.

 

 

Es werden Acryl-Farben, Pinsel und Keilrahmen

zur Verfügung gestellt.

 

 

Hierfür bitte ich um freizügigen Ausgleich

für Materialkosten,

welches zur Verfügung gestellt wird

und

ich bedanke mich für eine kleine Gabe in einen "Clown",

der für die Nutzung des Raumes als Spardose bereit steht.

 

Es werden keine Mal-Vorkenntnisse benötigt!

 

Mitzubringen ist nur unempfindliche Kleidung,

die evtl. von der Farbe getroffen werden dürfen.

 

Ende: Wenn das Bild mitgenommen werden kann! (ca. 2 bis 3 Stunden)

 

Ich freue mich über jeden, der mit Freude in diesen Malstunden dabei ist.

 

Liebe Grüße, Susanne Weiß 

 

 

 

 


Mal- und Zeichenkurs mit Martin Schipper

Liebe Freunde der bildenden Künste.

Ich -Martin Schipper- werde am Samstag, den 3. März von 10 bis 13 Uhr meinen Mal- und Zeichenkurs fortsetzten. 

Wer mag, kann bereits um 9 Uhr kommen um den Tag mit einem kleinen gemeinsamen Frühstück zu beginnen.

Wir werden am dem Tag mit dem Thema „Farben“ beginnen. Nach einer (sehr) kurzen theoretischen Einführung in das Thema werden wir mit praktischen Übungen fortfahren. Dabei werden wir ein Sujet über das wir bereits gesprochen haben „Die Illusion von Tiefe und Raum“ mit dem Thema Farbe verbinden und damit einen Bereich in der Kunst eröffnen welcher uns immer wieder, auch in den abstrakteren Bildern der Moderne, begegnet. 

Da dieser Zeichenkurs vor gut drei Monaten das letzte Mal statt gefunden hat, werde ich auf Fragen und eventuell inzwischen deutlich gewordene Problematiken bei vorherigen Themen eingehen und diese wiederholen Der Unterricht ist selbstverständlich so aufgebaut, dass auch Neueinsteiger und Anfänger folgen können und herzlich willkommen sind.

Materialien sollten die Teilnehmer selber mit bringen. Empfohlen wird Papier in der Größe Din A 3; und die Farben, mit denen jeder Künstler am liebsten arbeitet. Im Zweifelsfall wird aber auch vor Ort einiges vorhanden sein, was wir zum Malen benötigen.

Die Adresse bleibt die gleiche wie die letzten Male: wir treffen uns im Untergeschoss des Gemeindehaus:

Donnerstraße 12; in 44319 Dortmund

Der Unterricht ist soweit kostenlos.

Bei Rückfragen könnt ihr euch per PN direkt an mich oder an die Organisatorin Susanne Weiß wenden.

Ansonsten bringt am Samstag noch Interesse und gute Laune mit. 

Ich freue mich auf euch und einige anregende Sunden.

Bis dann

Euer Martin

weitere Vorankündigungen sowie Einladungen: