JAHRESWECHSELMEDITATION 

Reise durch 12 Monate

 

Am Mittwoch, den 27. Dezember 2017 findet in 44319 Dortmund-Asseln, Donnerstr. 12 (im Untergeschoss) um 10:00  bis mindestens 20:00 Uhr (Ende gern auch später) das meditative Jahreswechsel-Malen statt.

 

 

Es wird zweierlei Arten von Meditationsreisen gegeben,

eines davon darf dann gewählt werden!

 

 

Monat für Monat werden wir uns erlauben

gemeinsam in die Zukunft zu reisen und beobachten,

welche Farben und Formen sich für uns auf Leinwand entfalten wollen.

 

Wir werden entweder mit den Rauhnachtsthemen reisen

oder die Glückskekse mit ins Spiel bringen!

(Habe noch reichlich verschlossene Glückskekse aus dem alten Jahr,

die allerdings nicht mehr genießbar sind.)

 

Wer die Rauhnachtsthemen bevorzugt,

bringt nur einen großen Bilderrahmen mit.

 

Wer sich für die Glückskekse entscheidet,

kann hierfür 12 kleinere Bilderrahmen mitbringen.


Wir werden je eine Meditation für 3 Monate machen, und jeder wird in seinem eigenen Tempo monatlich malerisch reisen und mit jeweils neuem Glückskeks oder Rauhnachtsthema klar für sich deutlich machen,

dass er in seinen nächsten Monat reisen wird. 

 

Alle Eingebungen dürfen für sich notiert werden.

Hierfür bringt Ihr bitte einen eigenen Notizblock oder ähnliches mit.

 

Nach jeweils 3 Monaten gibt es eine Pause, die individuell unterschiedlich lang ausfallen kann. Wenn der letzte fertig ist, geben wir demjenigen die kürzeste Pause, die wir zu gegebener Stunde verantworten können.

 

Zum Ende werden wir während der letzten Trockenphase der Bilder

uns über die Eindrücke und Ergebnisse aller Bilder austauschen.

 

Es werden Acryl-Farben, Pinsel  zur Verfügung gestellt

und es können bei mir 12 Leinwandkartons in drei verschiedenen Größen 

bis zum 15.Dezember 2017 bestellt werden,

die ich dann für Euch besorgen kann. 

 

Verbindliche Anmeldung erbeten bis 15. Dezember 2017 

 

mit Angabe des Themenwunsches!

 

Hierfür bitte ich um freizügigen Ausgleich (für Materialkosten, etc.)

welches zur Verfügung gestellt wird 

und

ich bedanke mich für eine Spende in einen "Clown",

der für die Nutzung des Raumes als Spardose bereit steht.

 

Selbstverständlich dürft Ihr auch eigenes Material mitbringen

und mit anderem Material malen.

 

Es werden keine Mal-Vorkenntnisse benötigt!

Mitzubringen ist nur unempfindliche Kleidung,

die evtl. von der Farbe getroffen werden dürfen.

 

Ende: Wenn alle Bilder mitgenommen werden können!

Für Leute, die eine weite Heimreise haben,

können wir gerne berücksichtigen,

dass ihre Bilder zuerst besprochen werden

und somit eine frühere Heimreise möglich ist.

 

Ich freue mich über jeden,

der mit Freude in diesen Malstunden dabei ist.

 

Liebe Grüße, Susanne Weiß

 

 

 

JAHRESWECHSELMEDITATION mit 4 Bildern

 

Am Freitag, den 29. Dezember 2017 findet in 44319 Dortmund-Asseln, Donnerstr. 12 (im Untergeschoss) um 11:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr (Ende gern auch später) das meditative Jahreswechsel-Malen statt.

 

Wir werden uns quartalsmäßig erlauben

gemeinsam in die Zukunft zu reisen und beobachten,

welche Farben und Formen sich für uns auf Leinwand entfalten wollen.

Alle Eingebungen dürfen für sich notiert werden.

 

Nach jedem Bild gibt es eine Pause, die individuell unterschiedlich lang ausfallen kann. Wenn der letzte fertig ist, geben wir demjenigen die kürzeste Pause, die wir zu gegebener Stunde verantworten können.

 

Zum Ende werden wir während der letzten Trockenphase der Bilder

uns über die Eindrücke und Ergebnisse aller Bilder austauschen.

 

Es werden Acryl-Farben, Pinsel und 4 Leinwandkartons 

(Größe nach Wahl, jedoch mit Vorbestellung bis 15.Dezember 2017) zur Verfügung gestellt.

Hierfür bitte ich um freizügigen Ausgleich (für Materialkosten, etc.)

welches zur Verfügung gestellt wird 

und

ich bedanke mich für eine Spende in einen "Clown",

der für die Nutzung des Raumes als Spardose bereit steht.

 

Selbstverständlich dürft Ihr auch eigenes Material mitbringen

und mit anderem Material malen.

 

Es werden keine Mal-Vorkenntnisse benötigt!

Mitzubringen ist nur unempfindliche Kleidung,

die evtl. von der Farbe getroffen werden dürfen.

 

Ende: Wenn alle Bilder mitgenommen werden können!

Für Leute, die eine weite Heimreise haben,

können wir gerne berücksichtigen,

dass ihre Bilder zuerst besprochen werden

und somit eine frühere Heimreise möglich ist.

 

Ich freue mich über jeden,

der mit Freude in diesen Malstunden dabei ist.

 

Liebe Grüße, Susanne Weiß